Workshop

Nachwuchs- und Fachkräfte für die Film- und TV-Produktion

Gemeinsam Lösungen für den Nachwuchs- und Fachkräftemangel in der Film- und Fernsehproduktion finden. Mit diesem Ziel trafen sich Vertreter*innen der Branche sowie der Hochschulen und Akademien im Event Space der Medien.Bayern GmbH zu einem Workshop, den das Digitalministerium in Kooperation mit dem MedienCampus, dem MedienNetzwerk und dem FFF veranstaltet hat. 

„Produktionen boomen! Aber wie schaffen wir es, Fachkräfte zu halten und neue Talente nach Bayern zu holen? Was kann die Branche dafür tun und wo kann die Politik helfen?“ Mit solchen Kernfragen eröffnete Digitalministerin Judith Gerlach die Veranstaltung.

Die Teilnehmer*innen diskutierten nicht nur zum Nachwuchs- und Fachkräftemangel, sondern begannen in intensiven Workshop-Gruppen, Kernthemen zu identifizieren und Lösungen zu entwickeln. Dazu gehörten unter anderem die Überlegungen, wie Berufe in der Film- und TV-Produktion wieder attraktiver für den Nachwuchs werden und welche Angebote von Produktionsfirmen und Ausbildungseinrichtungen den Bedarf der Branche erfassen können.

Der Workshop soll ein Auftakt sein, dem weitere durch alle Teilbereiche der Branche folgen, erklärte Kathrin Hippe vom MedienNetzwerk Bayern. „Das Thema ist sehr dringend, aber auch ein Problem, das langfristig angegangen werden muss, um nachhaltig zu sein. Es gibt bereits viele und gute Initiativen, aber es muss viel mehr zusammengearbeitet werden.“

Impressionen: Lösungen für den Nachwuchs- und Fachkräftemangel finden