MEDIA DATE online

How is data shaping the media industry?

Big Data und Künstliche Intelligenz (KI) – zwei Schlagworte, die die Medienbranche nachhaltig beeinflussen und verändern werden. Wie dieser Einfluss genau aussieht, nehmen wir am 2. April beim Media Date „How is data shaping the media industry?“ in Kooperation mit Women in Big Data genauer unter die Lupe.

Was sind die neuen Herausforderungen in Bezug auf Fehl- und Desinformation, mit denen die Medienbranche konfrontiert ist? Inwiefern kann die Open Source Intelligence von Künstlicher Intelligenz profitieren? Wie wird Spracherkennung künftig journalistische Arbeitsabläufe beeinflussen? Diesen Fragen widmet sich Marina Arvanitidou, Senior Research Engineer Machine Learning am Institut für Rundfunktechnik, in ihrem Vortrag „Jüngste Entwicklungen im Bereich der Künstlichen Intelligenz und Herausforderungen für die Medienbranche“. Im Anschluss gibt es Input von unserem Kooperationspartner: Britta Daffner, Abteilungsleiterin im Bereich Artificial Intelligence (AI) & Data in der Beratungssparte von IBM, spricht über politische Strukturen in Medienunternehmen.

Hinweis:

Die Veranstaltung „How is data shaping the media industry?“ findet am 2. April 2020 ab 19:00 Uhr virtuell statt. Registrieren Sie sich einfach unter folgendem Link und seien Sie live dabei:
https://zoom.us/j/793551586?pwd=NzRFT01TSUEySWRxSXVmb1lRRHVDUT09

Die Veranstaltungssprache ist Englisch.

Die Expertinnen

Marina Arvanitidou, Institut für Rundfunktechnik

Marina Arvanitidou, Institut für Rundfunktechnik

Marina Arvanitidou ist Senior Research Engineer Machine Learning am Institut für Rundfunktechnik. Zu ihren Aufgaben zählt es, KI-basierte Innovationen in den Nachrichtenredaktionen und Produktionsabläufen der öffentlich-rechtlichen Medien zu implementieren, um große Datenmengen besser zu analysieren und Prozesse zu digitalisieren. Zuvor war sie an der Technischen Universität Berlin tätig, wo sie die Forschung im Bereich Content Retrieval und Multimedia-Datenanalyse leitete.

 

Britta Daffner, IBM

Britta Daffner, IBM

Britta Daffner ist Abteilungsleiterin im Bereich Artificial Intelligence (AI) & Data in der Beratungssparte von IBM. Der Schwerpunkt der Wirtschaftsinformatikerin mit Executive Master liegt auf komplexen und innovativen Lösungen der digitalen Transformation und darauf, wie vernetzte Daten im Rahmen der AI, Big Data- und Digitalisierungsinitiativen wertschöpfend eingesetzt werden können.

Über Women in Big Data

Ziel von Women in Big Data ist es, Frauen im Bereich Big Data und Analytics zu fördern und ihnen dabei zu helfen, sich zu vernetzen, zu engagieren und zu wachsen.

Über das Media Date

Das MedienNetzwerk Bayern lädt regelmäßig zu einer offenen Abend- oder Frühstücksveranstaltung ein, um aktuelle Trends und Innovationen und ihre Bedeutung für die Medienbranche vorzustellen und zu diskutieren.