Content Conference 2020

Weniger BlaBla, mehr Inhalt

Storytelling, Podcasting, Medienrecht, Social Media und vieles mehr – darum geht es bei der Content Conference by MUCBOOK zum Thema Weniger BlaBla, mehr Inhalt am 7. März 2020. Teilnehmer*innen können sich einen Tag lang in Sessions, Workshops und Talks über Möglichkeiten von Medieninnovationen informieren. Das MedienNetzwerk Bayern unterstützt die Veranstaltung und ist mit einer eigenen Session dabei.

Welche Plattformen sind 2020 im Trend? Welche innovativen Darstellungsformen von Content begeistern die Nutzer*innen? Und wie erreicht man am besten die eigene Zielgruppe? Darüber diskutieren Medienschaffende mit Journalist*innen, Marketing-Profis und Influencer*innen bei der Content Conference unter dem Motto „Weniger Blabla, mehr Inhalt“. Der Fokus liegt auf den Perspektiven der neuen Medien im Bereich der virtuellen Realität sowie den aktuellen Trends im Bereich Künstlicher Intelligenz und innovativen Anwendungen in sozialen Medien.  

Content Start-up-Session des MedienNetzwerk Bayern

Das MedienNetzwerk Bayern ist mit einer eigenen Session zum Thema Die Content-Start-up-Session – Von Gründer*innen lernen: Wie gelingen relevante Content-Angebote, Plattformen und Co.? bei der Konferenz vertreten. Gründer*innen von Content Start-ups aus dem Media Lab Bayern berichten von ihren Erfahrungen: Was tun Content Start-ups, um mehr Relevanz und Vielfalt in die heutige Medienwelt zu bringen? Was sind ihre Ansätze rund um Content-Creation, Storytelling und Inhaltedistribution? Was brauchen Content-Formate aus ihrer Sicht, um anzukommen und vielleicht sogar Filter-Bubbles zu durchbrechen? Wie gelingt eine Content-Creation im Alltag, die diesem Anspruch dauerhaft gerecht wird? Und was tun sie, um ihre Audience zu erreichen und nachhaltig zu pflegen? Mit dabei sind unter anderem Lena Späth von The Story Market, Ciani-Sophia Hoeger von RosaMag und Wolfgang Kerler von 1E9.

Tickets und Infos

Im Ticket ist der Einlass zur zur MUCBOOK Creative Night, der Netzwerk-Nacht der bayerischen Kreativwirtschaft im Rahmen der MUNICH CREATIVE BUSINESS WEEK, inlusive.  

Wann und wo?

7. März 2020, 9:00 – 18:00 Uhr

Hochschule für Film und Fernsehen (HFF) München

Bernd-Eichinger-Platz 1

80333 München