Lokalrundfunktage Nürnberg
Lokalrundfunktage 2019

Das MedienNetzwerk bei den #LRFT19: Audio im Auto der Zukunft

Die Lokalrundfunktage 2019 in Nürnberg stehen vor der Tür! Dieses Mal ist das MedienNetzwerk Bayern mit einem eigenen Panel dabei: Unter dem Motto „Audio im Auto der Zukunft“ diskutieren am 3. Juli 2019 Experten die Möglichkeiten der Audionutzung in teil- und vollautomatisierten Fahrzeugen.

Dieser Moment, wenn der Lieblingssong von früher im Radio läuft und man jede Textzeile auswendig mitsingen kann … Radio ist das zentrale Medium im Auto, ob für Musik oder zum Nachrichtenhören auf der Fahrt zur Arbeit. Aber: Neue Medientrends und ein verändertes Mediennutzungsverhalten machen auch vor dem Automobil nicht Halt. Schnell ist das Smartphone mit dem Fahrzeug verbunden, spielt die neueste Spotify-Playlist oder die aktuellste Folge des Lieblingspodcasts ab und ersetzt den Radiosender durch individualisierte Inhalte.

Das stellt traditionelle Medienhäuser vor Herausforderungen. Wie können sie es schaffen, mit ihren Angeboten weiterhin eine zentrale Rolle im Auto zu spielen? Welche neuen Möglichkeiten für Ausspielwege und Inhalte ergeben sich? Wie können die Hörerinnen und Hörer weiterhin erreicht werden? Darüber diskutieren auf dem Panel „Audio im Auto der Zukunft“ des MedienNetzwerk Bayern folgende Experten:

  • Dr. Andreas Böhm, Leiter Cluster Automotive
  • Frizz Lauterbach, Digitalexperte, Bayerischer Rundfunk
  • Jim Sengl, MedienNetzwerk Bayern
  • Christian Söllner, Gründer und Geschäftsführer, WastedStudios
  • Wolfram Tech, Senior Consultant und Geschäftsführer, BCI Group

Die Moderation übernimmt Richard Gutjahr, Co-Founder und Chefredakteur von emobly.com.

"Audio im Auto der Zukunft" bei den Lokalrundfunktagen 2019

Lokalrundfunktage Nürnberg

Audiocontent im Auto der Zukunft – aber wie?

Um Rundfunkanbietern die Möglichkeit zu geben, Inhalte für zukünftige Fahrzeuge zu testen, hat das MedienNetzwerk Bayern gemeinsam mit dem Spieleentwickler WastedStudios einen Mediendemonstrator entwickelt. Die Technologie unterstützt konkret dabei, neue Formate für das Auto der Zukunft zu produzieren. Diese können in einem virtuellen Modell eines Automobil-Innenraums ausprobiert und mithilfe von Voice- oder Gestensteuerung bedient werden.

 

Virtuelles Modell eines Automobil-Innenraums © WastedStudios

Der Mediendemonstrator bietet eine wertvolle Plattform für die Zusammenarbeit der Automobil- und der Medienbranche, um zukünftige gemeinsame Themen aufzuspüren und in einem geschützten Umfeld zu experimentieren. Unternehmen, Start-ups und Content Creator werden Zugang zum Mediendemonstrator haben. Im Rahmen der Lokalrundfunktage 2019 wird das Modell erstmals präsentiert.

Mehr zu dem Panel „Audio im Auto der Zukunft“ auf den Lokalrundfunktagen unter:
https://lokalrundfunktage.de/workshop_item/audio-im-auto-der-zukunft/