i4c-Konferenz

i4c-Konferenz

Auf der i4c-Konferenz sprechen internationale Produzenten und Kreative am 14. September 2017 in der Hochschule für Film und Fernsehen München (HFF) über die Themen 360° Film, VR und Künstliche Intelligenz.

Die i4c – Cinematic VR & Immersive Storytelling ist eine Veranstaltung des Bayerischen Filmzentrums in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Fernsehen und Film München und dem Creative Europe Desk München. Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie unterstützt die i4c im Rahmen von IMMERSIVE.BAVARIA.

Dieses Jahr sind die Topthemen: VR Content Creation, Development und Produktion. Dafür ist ein thematischer Roadtrip geplant. Mit 360° Film, VR und mit Künstlicher Intelligenz geht es von den USA bis Weißrussland, quer durch Europa und den Afrikanischen Kontinent bis hin zu verborgenen Orten. Außerdem gibt es Demos auf der HTC Vive und dem GearVR zum Testen während der gesamten Veranstaltung.

Informationen zum Programm und zu den Speakern finden Sie hier.