Gestaltung mit Houdini

Gestaltung mit Houdini

Während der klassische Gestalter seine Ideen direkt umsetzt, entsteht der Output bei der generativen Gestaltung über einen Umweg. Die Vorstellungen zur Gestalt werden als Algorithmus formuliert, der, auf Basis dieser Regeln, das Bild, die Form oder den Film erzeugt. Manuel Casasola Merkle erläutert in diesem Vortrag, wie auch Gestalter ohne umfangreiche Programmier-Erfahrung mit Hilfe des FX-Tools Houdini in die Welt des prozeduralen Designs vorstossen können.

Manuel Casasola Merkle ist Grafikdesigner und TD. Nach seinem Studium „Kommunikationsdesign“ an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm gründete er 2006 gemeinsam mit drei Partnern das Design Studio Aixsponza in München. Für Kunden wie Nike, MTV, BMW und Audi realisiert Aixsponza Werbespots, Imagefilme, Messeauftritte und vieles mehr. 2016 rief er gemeinsam mit Moritz Schwind die „online-learning“ Seite „Entagma“ ins Leben die seither zweiwöchentlich CG-learning content veröffentlicht.