CrewScouts: Gewerkschaft beim Film

CrewScouts: Gewerkschaft beim Film

Ungewöhnliche Bedingungen erfordern ungewöhnliche Maßnahmen. Um den besonderen Voraussetzungen für gewerkschaftliche Arbeit an Filmsets Rechnung zu tragen, hat die ver.di-FilmUnion ein neues Konzept der Interessenvertretung und Tarifarbeit entwickelt: Die CrewScouts, aktive Filmschaffende, die von der FilmUnion geschult werden, um am Filmset als kompetente Ansprechpersonen und Mittler_innen zu ver.di zu fungieren.

Das neue Konzept der Interessenvertretung und Tarifarbeit im Filmbereich greift: Bereits im April gab es die erste Schulung für aktive Filmschaffende, die nun als CrewScouts am Filmset fungieren. Nun stehen die Termine für die nächsten Crew Scout-Tagesworkshops der ver.di FilmUnion fest. Dabei werden die Teilnehmer_innen fit gemacht, für ihre Kolleg_innen am Set als Ansprechpartner/innen und Mittler/innen zu ver.di da zu sein.