Veranstaltung

Präsentation der Studie „Medienstandort Bayern 2019“

Bayern gehört zu den führenden Medienstandorten in Deutschland. Das unterstreicht die vom MedienNetzwerk Bayern beauftragte Studie „Medienstandort Bayern 2019“. Am 22. Februar 2019 präsentiert das MedienNetzwerk gemeinsam mit dem neuen bayerischen Medienminister und Leiter der Bayerischen Staatskanzlei Dr. Florian Herrmann die Ergebnisse der Studie.

„Medienstandort Bayern 2019“ gibt einen umfassenden Überblick über den Status Quo der Medien-Teilbereiche: Rundfunk, Filmwirtschaft, Musikwirtschaft, Pressemarkt, Buchmarkt, Software- und Gamesmarkt, Designwirtschaft, Werbewirtschaft sowie Telekommunikation und Unterhaltungselektronik. Sie erfasst die wirtschaftliche Bedeutung des Medienstandorts Bayern und zeigt auf, wo die Entwicklungspotenziale liegen.

Freitag, 22. Februar 2019 | 11:00 Uhr
Eventspace des MedienNetzwerk Bayern
Rosenheimer Straße 145e, 6. Stock,  München

Programm

11:00 Uhr

Begrüßung und Einführung

  • Siegfried Schneider, Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien
  • Dr. Florian Herrmann, Leiter der Staatskanzlei – Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Medien

Studienvorstellung: Methodik & Ergebnisse

  • André Wiegand, Geschäftsführer, Goldmedia

12:00 Uhr

Mittagsimbiss

Anmeldung

Die Anzahl der Plätze bei der Präsentation der Studie „Medienstandort Bayern“ ist limitiert. Bitte melden sich sich unter info@mediennetzwerk.bayern an. Per E-Mail bekommen Sie von uns eine Bestätigung Ihrer Anmeldung.

 

Während der Veranstaltung werden Fotos erstellt – hauptsächlich von den Referenten. Es könnte jedoch sein, dass Zuschauer im Gruppenverbund miterfasst werden, um einen Eindruck der Atmosphäre während der Veranstaltung zu vermitteln. Die Aufnahmen werden im Zusammenhang mit der Veranstaltung für die Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation verwendet. Wenn Sie nicht fotografiert werden möchten, teilen Sie dies bitte ausdrücklich dem Fotografen mit.