Mobilität

Simply Move – Zukunftsvisionen im Flughafen

Design made in Bavaria: Bis zum 27. Februar 2019 zeigt die Ausstellung Simply Move von bayern design GmbH und dem Kompetenzzentrum für Gestaltung des Freistaates Bayern im Terminal zwei des Münchner Flughafen neun Zukunftsvisionen zur Mobilität.

Das Elektro-Kleinflugzeug Lilium ist 2020 zur kommerziellen Nutzung bereit. Das Micromobil Gemini lässt sich jederzeit an unterschiedlichste Transportbedürfnisse anpassen. Die App AVA ermöglicht, bei Bus oder Zugfahrt Treffen und Essen zu planen und vorab direkt am Sitzplatz zu organisieren. Und was haben diese Innovationen gemeinsam?

Sie zeigen uns: Die Mobilität der Zukunft wird vielfältig und passt sich in allen Bereichen optimal an unsere zunehmend von Digitalisierung, Verstädterung und Umweltschutz geprägtes Lebenswirklichkeit an – ob zu Fuß, in der Luft, auf zwei oder vier Rädern.

Alle genannten Beispiele funktionieren ohne Co2-Ausstoß und gehören zu den neun Zukunftsvisionen, die in der Ausstellung Simply Move von bayern design, dem Kompetenzzentrum für Gestaltung des Freistaates Bayern, in Kooperation mit dem Flughafen München im Terminal 2 gezeigt werden. Die Ausstellung bildet den Auftakt einer fünfteiligen Reihe am Flughafen München.

Hubert Aiwanger, Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, Dr. Michael Kerkloh, Vorsitzender der Geschäftsführung des Flughafen München und Dr. Kilian Steiner, Leiter Öffentlichkeitsarbeit von bayern design eröffneten den Ausstellungsauftakt.

Mehr zur Ausstellung Simply Move