Literaturfest und Bücherschau

Ein Fenster zur Welt der Bücher

Auch in diesem Jahr bringt das Literaturfest München alles mit sich, was das Herz einer Literaturfans begehrt: Über 80 internationale Autorinnen und Autoren lesen und diskutieren vom 14. November bis 2. Dezember an verschiedenen Orten in der bayerischen Landeshauptstadt. 

Spielorte sind unter anderem das Literaturhaus, der Gasteig oder das Volkstheater. Die Münchner Bücherschau, die 2018 bereits zum 59. Mal stattfindet, präsentiert außerdem mehr als 20.000 Neuerscheinungen von 300 Verlagen.

Sprachenübergreifender Dialog

Unter dem Motto „Schönes Babel. Europäische Lektüren“ lenkt Jan Wagner, diesjähriger Kurator des forum:autoren den Blick auf aktuelle Entwicklungen in Europa – unter anderem anhand internationaler Lyrik: „Die Idee ist, Sprachenvielfalt zu feiern“, erklärt Wagner bei der Eröffnung des Literaturfest im Gasteig. „Lyrik ist ständig im Austausch und lernt voneinander – ein wunderbares Beispiel für sprachenübergreifenden Dialog.“ Die Politik, glaubt Wagner, könne sich da durchaus eine Scheibe abschneiden. Denn bei einem gelungenen Dialog kommt es vor allem auf eines an: „Das ‚Wie‘ ist der Schlüssel.“

Schwerpunkt Brexit

Neben dem Lyrikfokus setzt Wagner einen weiteren Schwerpunkt auf die Geschehnisse in Großbritannien. Gäste aus England, Schottland und Irland wie Lavinia Greenlaw, Schriftstellerin und Künstlerin aus London, Hugo Hamilton, A.L. Kennedy oder John Burnside zeigen die Vielfalt der Stimmen und Meinungen auf.

Einblicke in das Programm gab bereits die Eröffnung am 14. November. Kleine Fenster zur Welt der Literatur sollen das sein, wie Christine Lötscher, die den Abend moderierte, anmerkte. Neben Wagner präsentierten sich auf der Bühne im Gasteig unter anderem der schwedische Schriftsteller Aris Fioretos, Friedenspreisträger Liao Yiwu, die argentinische Autorin María Cecilia Barbetta und der Wissenschaftsjournalist Harald Lesch, der in seinem aktuellen Buch die dramatischen Folgen des Klimawandels aufzeigt.

Nur ein paar wenige Schlaglichter aus dem reichen Programm an Lesungen, Talks und Workshops, die in den nächsten Wochen im Rahmen des Literaturfest stattfinden. Das vollständige Programm finden Sie hier.

 

Das Literaturfest München wird veranstaltet vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels – Landesverband Bayern e.V. und dem Literaturhaus München in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München.