Save the Date

media meets SMART HOME

Die Digitalisierung macht auch vor den eigenen vier Wänden nicht halt. Neue Technologien, Dienste und Endgeräte haben großen Einfluss auf den nach wie vor der wichtigsten Ort, an dem Menschen Medien rezipieren: Ihr Zuhause. Die Fachkonferenz media meets SMART HOME setzt sich am 6. Dezember 2018 mit aktuellen Entwicklungen, veränderten Rahmenbedingungen und Potenzialen der Mediennutzung im Zuhause der Zukunft auseinander.

Durch das digitalisierte Zuhause entstehen neue Schnittstellen zwischen der Medienbranche und anderen Bereichen: Beispielsweise der Geräteindustrie, Wohnungswirtschaft oder dem Hotelgewerbe. media meets SMART HOME spürt  überschneidende Themenfelder und Möglichkeiten auf und bietet die Möglichkeit, Kontakte im jeweiligen anderen Berufsfeld zu knüpfen und sich auf künftige gemeinsame  Aufgaben vorzubereiten.

Das Zuhause der Zukunft

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen folgende Fragestellungen: Welchen Einfluss haben neue Endgeräte auf die Gestaltung von Wohnraum? Wie beeinflussen Assistenzsysteme wie Google Home oder Amazons Alexa unseren Medienkonsum?  Welche Rollen spielen VR- und AR-Anwendungen bei der Immobilienplanung der Zukunft? Wenn vernetzte Geräte und cloudbasierte Dienste es erlauben, Medieninhalte überall mit hinzunehmen und kontextbasiert zu nutzen – welche Auswirkungen hat das auf die Definition von Zuhause? Und wenn smarte Wohnräume Daten über ihre Bewohner erheben, um ihnen maßgeschneidert Angebote zu ermöglichen – welche datenschutzrechtlichen Fragen wirft das auf?

Über diese Themen diskutieren Experten unter anderem aus der Medien-,  Tech- und Immobilienbranche. Zu den Speakern gehören Christiane Varga vom Think-Tank Zukunftsinstitut, die sich mit der Frage nach den Medien im Haus der Zukunft auseinandersetzt. Markus Marth, der Geschäftsführer des Hotel Schani, spricht über das mögliche Hotel der Zukunft, das in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer IAO entwickelt wurde. Und Peter Hense von Spirit Legal widmet sich der Frage nach dem Datenschutz im smarten Eigenheim.

Informationen zu Programm und Anmeldung folgen in Kürze.

Die Konferenzreihe „media meets …“:

Mit der Konferenzreihe  „media meets …“ verfolgt das MedienNetzwerk Bayern das Ziel, Vertreter der Medienbranche mit Vertretern anderer Branchen in Kontakt zu bringen, um neu entstehende, gemeinsame Geschäftsbereiche zu erkennen. „media meets …“ unterstützt dabei, ein für  branchenübergreifende Kooperationen erforderliches Verständnis fremder Geschäftsprozesse zu entwickeln.

media meets SMART HOME ist eine Veranstaltung des MedienNetzwerk Bayern in Kooperation mit der vbw -Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. und der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien.