Mit VR durch die Immobilie

media meets ARCHITECTURE

Für Architekten, Planungsbüros und Immobilienentwickler stellt sich immer wieder die Frage: Wie kann ich den Kunden einen möglichst realistischen Eindruck einer Immobilie vermitteln, die es noch nicht gibt? Virtual Reality kann hier eine Antwort bieten. Nach der erfolgreichen Präsentation eines VR-Prototypen von Plan2Plus und WastedStudios im Rahmen des MedienNetzwerk Bayern hat bei media meets ARCHITECTURE am 4. Oktober im WERK1 ein breiteres Fachpublikum die Möglichkeit, die Verbindung von VR und Architektur zu erkunden.

Mit der VIVE durchs Traumhaus laufen

Die Anforderungen aus den Bereichen Architektur, Innenarchitektur und Design an VR und AR sind sehr hoch, da eine absolut flüssige und fotorealistische Darstellung Grundbedingung für die Projektpräsentation bei Auftraggebern und Kunden ist. Entwicklerstudios aus dem Gamesbereich bieten bei der Erstellung solch anspruchsvoller VR-Modelle genau die Fähigkeiten, welche die Baubranche benötigt.

Das wirtschaftliche Potenzial für den Planungsprozess, das in der Nutzung von VR-Modellen gegenüber dem Bau von physischen Modellen steckt, ist groß und könnte die Planung von Immobilien nachhaltig verändern.

Aus diesem Grund lädt das MedienNetzwerk Bayern zusammen mit Games Bavaria zu media meets ARCHITECTURE ein, einem branchenübergreifenden Austausch der Bau- und Gamesbranche. Im Rahmen der Veranstaltung wird es die Möglichkeit geben, ein VR-Modell des Architekturbüros Plan2Plus virtuell zu begehen, das eine tatsächlichen Planung zeigt.

Programm – media meets ARCHITECTURE

Wann?   4. Oktober 2018
Wo?       WERK1, Grafinger Str. 6


10:30  Eröffnung  durch Georg Eisenreich, Staatsminister für Digitales, Medien und Europa

10:40 Kurzvorstellung des VR-Modells durch das Architekturbüro Plan2Plus und den Gamesentwickler WastedStudios

11:00 Begehung des VR-Modells mit Staatsminister Georg Eisenreich

11:10 Begehung des VR Modells für Teilnehmer

Außerdem: Snacks und Getränke

12:30  Begrüßung

12:40 Architektur in VR – zwischen Anspruch und „Wirklichkeit“

  • Ralf Peter Knobloch, Geschäftsführer, Plan2Plus

13:00 Die wollen doch nur spielen? – Gamesentwickler

  • Christian Söllner, CEO, WastedStudios
  • N.N., Crytek

13:20 Bedeutung von Immersive Media für die Medienbranche in Bayern

  • Jacqueline Hoffmann, Vernetzung, MedienNetzwerk Bayern

13:30 Chancen für Medienunternehmen in der Architektur und Baubranche

  • Sebastian Doppelhammer, Geschäftsführer, co.mod Architekten
  • Karin Lang, Geschäftsführerin, Detail Business Information

13:50 Gamesentwickler als Innovationstreiber &  Dienstleister für andere Branchen

  • N.N.

14:10 VR und Baubranche: Aktuelle und zukünftige Kooperationsmöglichkeiten

  • Jonathan Nowak Delgado, Founder & Managing Director, Holodeck VR
  • Jochen Knecht, Geschäftsführer, kreatiVRaum

14:30 – 16:00 Uhr Begehung des VR-Modells


Anmeldung zu media meets ARCHITECTURE

Eine öffentliche Anmeldung gibt es aus Kapazitätsgründen für diese Veranstaltung nicht.

Das MedienNetwzerk Bayern stellt 10 Tickets für Interessierte zur Verfügung. Bitte schreiben Sie eine kurze Email mit Name, Firma und einer kurzer Begründung an info@mediennetzwerk.bayern. Sobald Ihre Anmeldung bestätigt wird, können Sie an der Veranstaltung teilnehmen. Alle weiteren Tickets werden über die Partner der Veranstaltung vergeben.

Partner

Wir danken Plan2Plus, WastedStudios, Games / Bavaria, WERK1 und Detail für die Unterstützung.