Film-Branche in Bayern

Mehr als 3.300 Unternehmen aus der Film-Branche sind am Medienstandort Bayern tätig und machen ihn zu einem der führenden Filmstandorte Deutschlands. Zahlreiche Filmfestivals, renommierte Preise und vielfältige Förderangebote lassen die Film-Branche im Freistaat blühen.

Filmproduktion

125 Filmproduktionsfirmen mit Sitz in und um München gibt es. Die wohl bekannteste ist Constantin Film. Mit Bavaria Film GmbH im Grünwalder Stadtteil Geiselgasteig und den Eisbach Studios sitzen große europäische Filmstudios in Europa. Nicht zuletzt zählt das in München ansässige Animationsstudio Trixter zu den führenden Studios in Deutschland.

Einen Überblick über Münchner Produktionsfirmen – darunter Studio 100 Media, Pantaleon oder Rat Pack – finden Sie hier.

Insgesamt 2.000 filmwirtschaftliche Produktionsbetriebe mit 9.000 Beschäftigten zählt ein Faktenblatt des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie in Bayern.

Fernsehsender wie der Bayerische Rundfunk, ProSieben.Sat1 oder Sky mit Sitz in Unterföhring sind wichtige Koproduktionspartner für Kinofilm-Produktionen. Mehr

Filmtechnik

ARRI Media

Als Deutschlands größte Postproduction Facility mit Hauptsitz in München und Niederlassungen in Berlin, Köln, Frankfurt, Halle und Ludwigsburg, bietet ARRI Media alle kreativen und technischen Dienstleistungen an. Bereits 19 Mal erhielt ARRI für technische Innovationen in der Filmindustrie den Oscar.

Rise

Das VFX-Studio mit Sitz in Berlin und Niederlassungen in Köln, Stuttgart und Wien, hat 2017 ein neues Büro in München eröffnet.

Scanline

Scanline in München, Köln und Stuttgart, Los Angeles und Vancouver zeichnet sich durch Visual Effects für internationale productionen aus – unter anderem für Game of Thrones, 300 oder Captain America.

Neben den Postproduktionsstudios Cinepost, Bavaria Production Services, FGV Schmidle oder Vantage aus Weiden, der Echinger Firma Sachtler für Kamerazubehör und dem Filmtechnikunternehmen Panther mit Hauptsitz in Oberhaching sind im Freistaat rund 75 Firmen tätig.

Einen Überblick finden Sie hier.

Filmservice

FFF Film Commission

Die Film Commission Bayern unterstützt als Abteilung des FilmFernsehFonds Bayern (FFF) in- und ausländische Produktionsfirmen bei Dreharbeiten in Bayern und vermittelt bei der Locationsuche und der Beschaffung von Drehgenehmigungen.

Film Production Manual – München und Bayern

Die Publikation der Film Commission Bayern ist ein informatives Handbuch für alle Filmschaffende, die sich für Dreharbeiten in Bayern interessieren.

Filmkulisse Bayern

Das Projekt der FFF Film Commission und der Bayern Tourismus Marketing GmbH zeigt Drehorte in ganz Bayern. Denn die Alpen, mehr als 1.000 Seen, zahlreiche Schlösser und Burgen machen Bayern zur beliebten Filmkulisse.

Förderung und Vernetzung

FilmFernsehFonds Bayern (FFF)

Der FilmFernsehFonds Bayern (FFF Bayern), in dem neben dem Freistaat Bayern öffentlich-rechtliche und private Fernsehanstalten zusammenwirken, hat die Aufgabe, eine quantitativ und qualitativ hochwertige Filmförderung in Bayern durchzuführen sowie zusätzliche Serviceleistungen für die Filmbranche anzubieten. Damit soll eine leistungsstarke und wettbewerbsfähige Film- und Fernsehlandschaft in Bayern geschaffen und ausgebaut werden.

Gefördert werden die Herstellung von Kino- und Fernsehfilmen. Zu den weiteren Förderbereichen zählen die Drehbuchförderung, Projektentwicklungsförderung, Nachwuchsförderung, Verleih- und Vertriebsförderung, die Förderung von Filmtheatern, Computerspielen und internationalen Koproduktionen von Kinofilmen. Seit 2015 werden Slate-Funding sowie VFX und seit 2016 Filmfestivals in Bayern gefördert. Vom FilmFernsehFonds Bayern geförderte Filme verbuchen jährlich etwa 16,7 Millionen Kinobesucher.

Bayerischer Bankenfonds

Der Bayerische Bankenfonds vereint die vier Geldinstitute Bayerische Landesbank, LfA Förderbank Bayern, UniCredit Bank AG und Bankhaus Donner & Reuschel kooperieren. Mit einem Finanzvolumen von 10 Mio. Euro für Produktion und Verleih von Kinofilmen werden durch Kulminierung mit FFF Fördergeldern größere Finanzierungsvolumen am Standort Bayern bereitgestellt.

Bayerisches Filmzentrum

Das Bayerische Filmzentrum Geiselgasteig ist ein Gründerzentrum für junge Unternehmen aus der Medienbranche. Gelegen auf dem Bavaria Film Gelände im Süden von München bietet es den Mietern Netzwerk und Beratung in den Bereichen Dramaturgie und Film/TV- Herstellung.

 

Transmedia Bayern e.V.

Transmedia Bayern vernetzt die Akteure der bayerischen Kreativszene. Darunter fallen die Bereiche Film, Games, Animation, Presse, Werbung, Rundfunk, Musik, Kunst, Design und angrenzende Branchen.

Nürnberger Autorenstipendium

Das Nürnberger Autorenstipendium für den Bereich „Drehbuch“ wird alle zwei Jahre durch die Stadt Nürnberg und das Bayerische Fernsehen ausgeschrieben und fördert Nachwuchs-Autorinnen und -Autoren.

Festivals

DOK.fest München

Das DOK.fest ist eines der größ­ten Do­kumen­tar­filmfestivals in Europa und findet jährlich im Mai statt. Das Festival be­gleitet Filmogra­fien reno­m­mier­ter Filmschaffenden, unterstützt Filme­ma­cherinnen und Filmemacher aus so­ge­nan­nten „low produc­tion countries“, ar­bei­tet an einer mög­­­lichst gro­ßen Brei­ten­wir­kung für den künstlerischen Dokumen­tarfilm und sorgt für nach­haltige Ver­bin­dung­en zwi­schen Eta­blier­ten und Nach­wuchs.

Festival der Filmhochschulen

Das internationale Festival für Nachwuchsfilmer gibt es bereits seit 1981. Filmhochschulen aus alle Welt reichen Jährlich Projekte ihrer Studentinnen und Studenten ein. Viele erfolgreiche Filmemacher wie Lars von Trier, Maren Ade Oder Caroline Link zeigten dort ihre Filme.

FILMFEST MÜNCHEN

Das zweitgrößte Filmfestival in Deutschland findet jährlich im Juni statt. Auf dem Programm stehen Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme sowie Fernsehfilme in internationaler, europäischer oder deutscher Uraufführung.

Fünf Seen Filmfestival

Das FSFF im Landkreis Starnberg ist eines der größten Filmfestivals in Süddeutschland. Seit zehn Jahren zeigt es Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme in Uraufführung.

Hofer Filmtage

Die Internationalen Hofer Filmtage sind bedeutende Plattform für deutsche Nachwuchsregisseure. Independent-Filme aus aller Welt machen rund die Hälfte der insgesamt rund 130 Spielfilme, Dokumentationen und Kurzfilme im Programm aus.

Internationales Filmwochenende Würzburg

Seit 1974 bringt das Filmwochenende jährlich Ende Januar internationale Filme nach Würzburg: Vertreten sind sämtliche Genres. Ziel des Festival ist es, das Mainstream-Kinoprogramm in Würzburg zu durchbrechen.

 

Internationale Kurzfilmwoche Regensburg

Die Regensburger Kurzfilmwoche wurde 1994 vom Arbeitskreis Film Regensburg e.V. gegründet. Mittlerweile setzt sich das Festival aus vier Wettbewerben zusammen, unter anderem dem deutschen und dem internationalen. Das Festival wird von einem Rahmenprogramm begleitet.

JUFINALE –  Bayerisches Kinder- und Jugend-Filmfestival

Die JUFINALE ist ein Forum für Kinder- und Jugendfilmgruppen in Bayern. Als Wanderfestival gastiert die Veranstaltung alle zwei Jahre in einer anderen bayerischen Stadt. Auf dem Festival wird eine Auswahl der besten Kinderfilme aus ganz Bayern gezeigt.

Landshuter Kurzfilmfestival

Das Landshuter Kurzfilmfestival ist überregional bekannt und zieht jährlich ca 5.000 Gäste  an. Veranstaltet durch den gemeinnützigen Verein Dynamo Kurzfilm e.V. liegt der Fokus auf Produktionen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Nonfiktionale Bad Aibling

2017 feierte die Nonfiktionale ihren zehnten Geburtstag: Jedes Jahr bestimmt ein andere Motto das Programm.

Nuremberg International Human Rights Film Festival

Das Nuremberg International Human Rights Film Festival (NIHRFF) ist Deutschlands größtes und ältestes Filmfestival zum Thema Menschenrechte. Seit 1999 präsentiert es alle zwei Jahre engagierte internationale Filmkunst.

SERIENCAMP

Das SERIENCAMP will Fernsehserien in all ihren Facetten ein eigenes Forum und einen Marktplatz zum kreativen Austausch bieten. Einmal im Jahr kommen Kreative, Professionals und Fans für Workshops, Masterclasses, Keynotes und etliche Serienpremieren an der HFF München zusammen.

Snowdance Independent Filmfestival in Landsberg am Lech
Das Snowdance Independent Film Festival gibt der Independent-Filmszene eine Plattform. Das Festival finanziert sich ausschließlich über Eintrittspreise und Sponsoren. Neben Filmen stehen Workshops, Coachings und Castings für Mimen und neue Talente auf dem Programm.

 

Eine Übersicht über sämtliche Filmfestivals in Bayern liefert der Verband Bayerischer Filmfestivals.

Preise

Bayerischer Filmpreis

Um die Bedeutung des Kinofilms als Kulturgut herauszustellen, verleiht die Bayerische Staatsregierung seit 1979 den Bayerischen Filmpreis „Pierrot“.

animago AWARD and Conference

Seit 2016 findet die Animations- und VFX-Größe in München statt. Der Preis gilt im deutschsprachigen Raum als der wichtigste für 3D-Animation, VFX und Visualisierung und ist international etabliert.

Starter Filmpreis der Stadt München

Die Landeshauptstadt München vergibt jährlich drei mit jeweils 6000 Euro dotierte Starter-Filmpreise für künstlerisch herausragende Filme insbesondere von jungen, noch nicht etablierten Münchner Filmemacher.

Kindermedienpreis Weißer Elefant

Der vom Medien-Club München e.V. gegründete Kinder-Medien-Preis „Der weiße Elefant“ zeichnet Produktionen auf dem FILMFEST MÜNCHEN aus, die die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen fördern.

Cinec Award

Der Cinec Award wird im Rahmen der Internationalen Fachmesse cinec für Cine Equipment und Technologie verliehen und zeichnet

Ausbildung

Hochschule für Fernsehen und Film München (HFF)

Die HFF München, eine der renommiertesten Filmhochschulen im deutschsprachigen Raum, bietet fünf Studiengänge an. Kino- und Fernsehfilm, Dokumentarfilm und Fernsehpublizistik, Produktion und Medienwirtschaft, Drehbuch und Kamera. Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen sind unter anderem Maren Ade, Franz-Xaver Bogner, Doris Dörrie, Bernd Eichinger, Roman Emmerich, Caroline Link, Marcus H. Rosenmüller und Wim Wenders.

Hochschule Macromedia (MHMK)

Die MHMK ist die größte deutsche Privathochschule für Medien, Management und Kommunikation. Studienstandorte sind München, Stuttgart, Köln, Hamburg, Berlin und Mailand. Die Studiengänge umfassen im Bereich Film und Fernsehen die Teilgebiete Drehbuch, Kamera, Postproduktion, Produktion, Regie, Filmsound, Visual Effects, Werbe- und Imagefilm, Social Media-TV.

Fakultät Design der Technischen Hochschule Nürnberg

Den Studiengang Film und Animation lehrt in Nürnberg Professor Jürgen Schopper; Praxisnahe Ausbildung steht im Fokus. Bestandteile der Lehre erstrecken sich von Konzept über Storyboards, Animatics, Dreharbeiten, Schnitt, Farb- und Lichtbestimmung, Bildbearbeitung, Musik und Tonmischung. Dazu die Realisierung einer Präsentations- und Verkaufsstrategie sowie das Projektmanagement im Produktionsablauf. Einmal pro Semester präsentieren die Studierenden bei der ohmrolle ihre Arbeiten öffentlich.