Audio-Branche in Bayern

Die Audio-Branche in Bayern ist breit aufgestellt. Der Freistaat weist eine so hohe Dichte an Radiosendern auf wie kaum ein anderes Bundesland in Deutschland. Von Aschaffenburg über Bad Tölz, von Hof bis Kaufbeuren und Schweinfurt bis Weiden gibt es rund 80 Radiosender, die per UKW abrufbar sind. Neben analogen gewinnen digitale Angebote immer mehr an Bedeutung.

Dass Radio immer noch eines der Leitmedien in Bayern ist, zeigt die Funkanalyse Bayern 2016: 87,7 Prozent der Bayerischen Bevölkerung ab 10 Jahren erreicht Radio täglich. Das größte Sender-Angebot liegt mit 16 Radiostationen in München. Nürnberg kann mit 13 Sendern aufwarten. 46 Prozent der Marktanteile liegen beim Bayerischen Rundfunk, 46 Prozent bei den Privatprogrammen. Am meisten hören die Bayern zuhause Radio, werktags im Schnitt 133 Minuten.

Alle Zahlen zu den Reichweiten der Bayerischen Hörfunk-Branche liefert die Funkanalyse der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM).

Der Webradio Monitor der BLM, des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) und des Verbands Privater Rundfunk e.V. (VPRT) zeigt die Entwicklung des deutschen Online-Audio-Marktes.

Digitalradio

Bereits seit Anfang der 1980er-Jahre beschäftigt sich der Bayerische Rundfunk mit digitalen Lösungen für das Radio – ab Mitte der 1980er-Jahre folgten private Sender. Mit der Einführung des weiterentwickelten Standards DAB+ 2011  kam „Digital Audio Broadcasting“  in Schwung. Waren es 2011 noch 6,4 Prozent hat sich die Zahl der Haushalte, die ein DAB+ / Digitalradiogerät besitzt auf 15, 5 Prozent gesteigert.

Auch das Angebot hat sich vervielfacht. Allein der Bayerische Rundfunk ist über zwei Kanäle mit 15 Sendern vertreten.

Seit 1998 hilft die Bayern Digital Radio GmbH (BDR) beim effizienten Ausbau der Digitalradio-Sendernetze in Bayern.

Alle Digitalradio-Stationen in Bayern finden Sie hier.

Angebotsvielfalt

Die Sender in Bayern präsentieren sich mit einer Viefalt an Angeboten und Ausspielwegen. Insgesamt 8 Radiosender bietet allein der Bayerische Rundfunk an: Zu den Programmen Bayern 1 bis 5 kommen die beiden Digitalsender BR Heimat und BR Plus sowie das junge Programm Puls im Netz. Antenne Bayern ist mit 16 Webradio-Spartenprogrammen ein Überflieger in diesem Bereich.

Dazu kommen zahlreiche bayerische Lokalradios. Diese, so zeigt die aktuelle Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (agma), gewinnen an Bedeutung. Im Schnitt hören 926.000 Menschen pro Stunde einen der zum sogenannten Bayern Funpaket zusammengschlossenen 57 Sender. 61,5 Prozent der Bevölkerung stufen lokale Programme als sehr wichtig ein.

Einen Überblick über alle Radiostationen in Bayern finden Sie hier.

Veranstaltungen

Lokalrundfunktage

Die Lokalrundfunktage Nürnberg sind der Branchentreff für den lokalen und regionalen Rundfunk. Neben einem vielfältigen Programm mit Workshops, Diskussionsrunden und Vorträgen aus der Radiowelt zeigt die begleitende Fachmesse neue Trends, Technologien und Produkte der Branche.

Radio Hack Europe

2017 findet erstmals der Radio Hack Europe im Rahmen der Radiodays Europe statt. 48 Stunden lang arbeiten Programmierer, Webdesigner und Radiomacher aus ganz Europa an der Zukunft des Radios. Organisiert wird das Event von der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), den Radiodays Europe, dem Media Lab Bayern und den Lokalrundfunktagen.

radio.hack

Schon 2015 kamen 50 Journalisten, Developer, Designer und Radio Enthusiasten in der BLM zusammen, um neue Ideen für die Radiowelt zu entwickeln.

Forschung

Fraunhofer Institut für Integrierte Schaltungen IIS

In der Einrichtung der Fraunhofer Gesellschaft werden Forschungen in der Mikroelektronik, der Informationsverarbeitung, der Telekommunikation, der Audio- und Multimediatechnik, dem digitalen Rundfunk, der Hochfrequenztechnik, der Lokalisierung und Navigation, der Logistik und der Automation im Maschinen- und Anlagenbau betrieben. Zusätzliche Forschungsgebiete sind Kameratechnik für das digitale Kino, Bilderfassung und Bilderkennung.

Institut für Rundfunktechnik (IRT)

Das Forschungs- und Kompetenzzentrum für audiovisuelle Technologien erforscht, beobachtet und entwickelt neue Technik im Bereich Hörfunk, Fernsehen und Internet. Es ist das Forschungsinstitut aller öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten Deutschlands, Österreichs, und der Schweiz.

Ausbildung

afk GmbH 

Die Aus- und Fortbildungskanäle in Bayern mit zwei Aus- und Fortbildungsprogrammen im Hörfunkbereich: afk M94.5 in München und afk max in Nürnberg.

 

 

Akademie Deutsche POP

Die private Akademie für Aus- und Weiterbildung bietet Praxisausbildungen in sechs Fachbereichen an: Music & Sound; Marketing & Management; Acting, Voice & Communication; Games, Film & Photograph; Design, Fashion & Make-Up; Fitness & Lifestyle