Suche

Menü

Branchen

Sky Sport News HD: Sportnachrichten im Free-TV

Anfang Dezember 2016 wagte Sky Deutschland einen großen Schritt: Der Sportnachrichtensender Sky Sport News HD wechselte ins Free-TV. Was bedeutet das für Zuschauer und Werbekunden?

Am 1. Dezember war es soweit: Genau fünf Jahre, nachdem Sky Sport News HD als erster deutschsprachiger 24-Stunden-Sportnachrichtensender an den Start ging, ist er nun für alle Sportfans in Deutschland und Österreich frei empfangbar: Über sämtliche Verbreitungswege (Satellit, Kabel, IPTV, Web und Mobile), unabhängig von einem Sky-Abonnement. Parallel ist der Sender auch im Livestream auf sky.de und ab Sommer 2017 auf skysport.de zu sehen.

Carsten Schmidt. Foto: Andreas Hoffmann

„Seit dem Senderstart vor fünf Jahren ist Sky Sport News HD als 24-Stunden-Sportnachrichtensender einzigartig im deutschen TV-Markt. Wir sind überzeugt davon, dass sich der Sender auch über den Kreis der Sky-Kunden hinaus großer Beliebtheit erfreuen und ein großartiges Aushängeschild der Marke Sky als Deutschlands Sportanbieter Nummer eins sein wird“, erklärt Carsten Schmidt, Vorsitzender der Geschäftsführung von Sky Deutschland mit Sitz in Unterföhring. „Der Start des ersten Free-TV-Senders ist ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung von Sky Deutschland.“

 

„Rolling News“ und Live-Sport

 

Das Studio von Sky Sport News. Foto: Philipp Schieder

Auch mit der neuen Zielgruppe will Sky Sport News HD seinem bewährten Konzept treu bleiben und in erster Linie Sportnachrichten senden – und das rund um die Uhr. „Das Rolling-News-Prinzip ist die DNA des Senders und bleibt dies auch im Free-TV“, so Schmidt: „Aktuelle Berichterstattung von den neuesten Entwicklungen und Ereignissen in der Welt des Sports steht immer im Fokus. In 30 Minuten weiß der Zuschauer alles, was er wissen muss.“ Voraussetzung für die Schnelligkeit von Sky Sport News HD sei dabei das flächendeckende Reporternetzwerk in ganz Deutschland: Um die Sportfans jederzeit mit News zu versorgen, ist das Team von 20 Reportern mit sieben SNG-Trucks unermüdlich im Einsatz.

Als zweite Programm-Säule sollen Live-Sport-Übertragungen die Zuschauer vor die Fernseher locken. Dazu kommen Highlights und Zusammenfassungen aktueller Sportereignisse, Dokumentationen und Magazine sowie Eigenformate. Neben Sportarten wie Handball, Tennis, Golf und Wintersport steht das Lieblingsthema der Deutschen im Mittelpunkt: Fußball. Auf Sky Sport News HD finden die Zuschauer künftig zahlreiche Hintergrundinformationen: Zusätzlich zu den Live-Übertragungen der Pressekonferenzen aus der 1. und 2. Bundesliga berichtet der Sender von den Trainingsplätzen sowie aus den Trainingslagern der Vereine.

 

Was bedeutet der Wechsel für Abonnenten und Werbekunden?

 

Die Moderatoren Silke Beickert und Noah Pudelko berichten über Akutelles aus der Sportwelt. Foto: Sky

„Mit Sky Sports News HD haben wir ab sofort ein hervorragendes Schaufenster für die Programmqualität und eine ausgezeichnete Visitenkarte für unser Pay-TV-Angebot im Markt. Diese neuen Präsenzen werden wir umfassend als Cross-Promotion-Plattformen nutzen“, erklärt Schmidt. So will Sky neue Zielgruppen ansprechen, die man mit den bisherigen Angeboten noch nicht erreichen konnte.

Auch was das Marketing betrifft, bringt der Schritt von Sky Sport News ins Free-TV Änderungen mit sich: Der Sender wird künftig durch Werbung finanziert. Für die Werbekunden soll sich mit der höheren Reichweite auch ein breiteres Spektrum an Kommunikationsmöglichkeiten bieten.

Für Abonnenten ändert sich durch den Wechsel nichts: Wie bisher ist der Sender auf den Senderplätzen 200 (HD) und 250 (SD) zu finden. Bei Zuschauern ohne Sky-Abonnement sollte Sky Sport News HD nun ebenfalls automatisch in der Senderliste auftauchen. Neuere Digital-Receiver, IPTV-Receiver und TV-Geräte mit integriertem DVB-S/DVB-C-Tuner führen in der Regel automatische Sendersuchläufe durch.